Verhaltensvereinbarungen der MS Kalsdorf

Ziel dieser Vereinbarung ist, die Rechte von Schüler*innen und Lehrer*innen zu schützen. Alle haben das Recht auf einen sicheren Platz zum Lernen und übernehmen Verantwortung für das eigene Handeln.

  • Wir respektieren die Rechte und Bedürfnisse der anderen, insbesondere ihre Gesundheit, ihre Würde, ihre Sicherheit und ihren Besitz.
  • Wir regeln Konflikte gewaltfrei, wir attackieren niemanden, weder körperlich noch mit Worten oder Gesten.
  • Wir achten die Privatsphäre der anderen, auch in den digitalen Medien.
  • Wir halten die Schule sauber und ordentlich und achten auf unsere Umwelt.
  • Wir verhalten uns im Unterricht freundlich und ruhig und haben die nötigen Arbeitsmaterialien dabei.
  • Wir respektieren unsere Lehrer*innen und erfüllen ihre Anweisungen.
  • Wir beachten die Schulordnung und die Klassenregeln.

Wenn mir das nicht gelingt:

Erste Ermahnung:

„Gelbe Karte“ – ich entscheide mich, ob ich das störende Verhalten aufgeben und in der Klasse bleiben möchte, oder in den Reflexionsraum gehe.

Zweite Ermahnung:

„Rote Karte“ – ich habe mich entschieden, in den Reflexionsraum zu gehen.

Im Reflexionsraum:

Gespräch im Reflexionsraum, Ausfüllen des Rückkehrplans, Verständigung der Erziehungsberechtigten; danach Besprechen des Rückkehrplans mit Lehrer*in, der/die mich in den Reflexionsraum geschickt hat; Nachholen des versäumten Unterrichtsstoffes

Verhaltensweisen, die zur sofortigen „roten Karte“ führen:

  • Beleidigung von Lehrer*innen und Bedrohung von Mitschüler*innen oder Lehrer*innen
  • Tätlicher Angriff auf Mitschüler*innen oder Lehrer*innen
  • Waffen- oder Drogenbesitz, Nikotin, Alkohol und Pornographie

Abholung durch die Erziehungsberechtigten, Disziplinarkonferenz, bzw. Anzeige

 

Verhaltensvereinbarung als PDF

   

Kalender  

November 2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
   

 
 
   

 
 
 
   

Insgesamt 166191

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© ALLROUNDER